Marktwert-Gewinner der KW 43

Nicht selten wurde Düsseldorfs Stamm-Linksverteidiger Nico Gießelmann in den letzten Woche getadelt für seine Leistungen. Gegen Mainz untermauerte er hingegen wieder seine Berechtigung und seinen Wert für die A-Elf – mit einer präzisen Flanke bereitete er den Siegtreffer vor. Offenbar genügte dieser Auftritt, dass ihn prompt zahlreiche Football-Stars-Manager im Spiel kauften, auch in Erinnerung daran, dass Gießelmann bereits letzte Saison zu Fortuna’s Leistungsträgern zählte. Jedenfalls machte er den größten Marktwert-Sprung der letzten Tage.

Julian Brandts Leistungen in der N11 sowie beim BVB warfen dagegen zuletzt eher Fragen obgleich seiner körperlosen Spielweise. Seine Idealposition hat er bei Dortmund ebenso wenig gefunden und füllt – auch bedingt durch verletzungsbedingte Ausfälle des BVB – Woche für Woche eine andere Rolle aus. Für die Football-Stars-Manager inzwischen kein Argument mehr, ihn zu kaufen oder angesichts seines hohen Preises weiter im Kader zu führen – er verlor in der vergangenen Woche den meisten Marktwert aller Bundesliga-Spieler.

Die Tops & Flops der Woche

Folge uns auf Social Media!
error

Marktwert-Gewinner des Monats

Was hatten die Frankfurt-Fans nicht für Befürchtungen, dass nach dem Abgang des Trios Infernale aus Haller, Rebic & Jovic es diese Saison steil bergab gehen würde. Dies ist mitnichten der Fall, wenngleich die Eintracht bei Weitem noch nicht so berauschend spielt wie letzte Saison. Jedenfalls wusste Star-Neuzugang André Silva die so riesige Lücke zu füllen und konnte in vier Ligaspielen bereits dreimal netzen. Auch generell versprüht der aktuelle portugiesische Nationalspieler einen gewissen Flair, der sich auch in Football-Stars herumgesprochen hat: Mit Blick auf seinen niedrigen Einstiegswert war er vielen Managern eine Investition wert – sodass er im letzten Monat um 3 Mio. Marktwert zulegte.

Wie schnell der Marktwert und das Vertrauen der Community auch wieder sinken kann, musste Unions Grischa Prömel zuletzt schmerzlich erfahren. Seit Ende August plagt er sich mit einer Knieverletzung herum und konnte seitdem keine Partie mehr bestreiten. Konsequenz dessen: Der Aufstiegsheld der Unioner verlor am meisten Zuspruch im letzten Monat, sein Marktwert ging weit in den Keller. Aber Kopf hoch – das Ende der Leidenszeit ist in Sicht und Prömel in der Form der Vorsaison sicherlich ein Schnäppchen in den nächsten Wochen, sobald er wieder auf dem Transfermarkt auftaucht.

Die BuLi-Senkrechtstarter des letzten Monats

Die BuLi-Bruchpiloten des letzten Monats

Folge uns auf Social Media!
error

Marktwert-Gewinner der KW 41

Zahlen sprechen eine eigene Sprache! Wer in den letzten Wochen noch nicht erkannt hat, dass Javairô Dilrosun einen signifikanten Einfluss auf die Ergebnisse von Hertha BSC hat, der sollte sich bitte einmal dieser Bilanz bedienen:

Vier Hertha-BL-Spiele OHNE Dilrosun in der Start11 = 1 Punkt
Drei Hertha-BL-Spiele MIT Dilrosun in der Start11 = 9 Punkte

Kein Wunder, dass die Football-Stars-Community wie wild auf den jungen Niederländer abfuhr und ihn massenhaft auf dem Transfermarkt kaufte. Der Lohn: Er verzeichnete in der vergangenen Woche den größten Marktwert-Zuwachs.

Flaute herrscht dagegen bei Nationalstürmer Timo Werner derzeit. Nach seinem Raketenstart mit fünf Buden in den ersten drei Partien ging er zuletzt viermal leer aus – viele Football-Stars-Manager quittierten dies mit Verkäufen, weshalb sein Marktwert um eine Million abrutschte.

Die Tops & Flops der Woche

Folge uns auf Social Media!
error

Die Spieler des 7. BL-Spieltags

Wer hätte das vor dem Spieltag für möglich gehalten? Aufgrund der Schlafmützigkeit von Bayern, Leipzig, Dortmund und Schalke sichert sich Gladbach mit einem furiosen 5:1 über Augsburg die Tabellenspitze. Patrick Herrmann brilliert dabei in seinem erst zweiten Start11-Einsatz der Saison und ist an drei Toren direkt beteiligt. Wegbereiter seiner beiden Tore war übrigens Teamkollege Plea, der mit einem weiteren eigenen Treffer ebenfalls in unsere Top11 sprang.

Auch bemerkenswert: Hoffenheims Adamyan darf in seinem ersten Spiel von beginn an direkt gegen Bayern ran und mutiert zum persönlichen Spielverderber der Münchener – eine Großchance lässt er liegen, später knipst er zweimal. Die vormalige Schießbude aus Köln lässt gegen das Team der Stunde aus Schalke nur ein Gegentor zu und egalisiert durch Hector in der Schlussminute das Ergebnis. Als Lohn konnten sich dieser sowie Abwehrchef Czichos einen Platz in der Elf der Woche ergattern.

Die Elf des Spieltages

Einzelne Spieler des Spieltages

Folge uns auf Social Media!
error

Marktwert-Gewinner der KW 40

Der Knoten ist geplatzt! Nach mäßigem Start gelang Marcus Thuram am 5. BL-Spieltag gegen Düsseldorf der Durchbruch. In neuer Joker-Rolle wandelte er seinen Frust über den Bankplatz in positive Energie um und drehte für seine Borussia nahezu im Alleingang das Spiel (von 0:1-Rückstand in 2:1-Sieg). Als Lohn durfte er am zurückliegenden Wochenende wieder von Beginn an ran und zahlte mit einem weiteren Treffer gegen Hoffenheim das Vertrauen zurück. Dieser Formanstieg blieb auch der Football-Stars-Community nicht unbemerkt, die mit sich häufenden Käufen des Franzosen reagierten und Thuram zum Akteur mit dem größten Marktwert-Anstieg machten.

Tendenziell nach unten zeigt dagegen die Formkurve von Wolfsburg Wout Weghorst. Nach gutem Start mit vier Scorerpunkten in vier Spielen ließ zuletzt seine Durchschlagskraft als auch jene seiner Teamkollegen zu wünschen übrig. Dies mündete in verstärkten Verkäufen in Football-Stars, viele Manager sahen offenbar einen guten Zeitpunkt gekommen, um Weghorst zum höchstmöglichen Preis zu veräußern. Damit personifiziert Weghorst den Spieler mit dem größten Marktwert-Verlust (1 Mio.) der vergangenen Woche.

Die Tops & Flops der Woche

Folge uns auf Social Media!
error

Die Spieler des 6. BL-Spieltags

Hertha landet dank Boyata, Dilrosun und Ibisevic den Befreiungsschlag. Marco Friedl markeirt sein erstes BL-Tor und vermasselt dem BVB erneut den Sieg. Philippe Coutinho verzaubert erneut die Liga, während seinem Gegenspieler Jamilu Collins das Kunststück gelingt trotz Niederlage gegen den FC Bayern in die Top11 zu rutschen.

Die Elf des Spieltages

Einzelne Spieler des Spieltages

Folge uns auf Social Media!
error

Statistiken der KW 39

Endlich ist er angekommen! Philippe Coutinho holte beim 4:0-Sieg der Bayern über Köln den Elfer zum dritten Treffer heraus und verwandelte. Das letzte Tor bereitete er zudem vor. Zudem setzte er sich im heißesten Positions-Duell der letzten Woche durch und sicherte sich die Position als Zehner in der Bayern-Start11. Diesen Zustand registrierte auch die Football-Stars-Community und kaufte ihn fleißig ein, womit er zum größten Marktwert-Gewinner der vergangenen Woche mutiert. 

Sein Teamkollege Thomas Müller dagegen spielte bislang eine mäßige Spielzeit und verlor eben jenen Stammplatz an Coutinho. Die Aussicht auf Einsatzzeiten befindet sich ebenso wie sein Marktwert auf Sinkflug, letzte Woche war er der Akteur mit dem höchsten Verlust im Spiel: ganze 1,2 Mio!

Die Tops & Flops der Woche

Fragen der Woche

Folge uns auf Social Media!
error

Statistiken der KW 38

Er trifft, und trifft, und trifft. Wout Weghorst steht nach vier Spieltagen schon wieder bei drei Saisontoren und bei diversen Football-Stars-Managern hoch im Kurs: Dank seiner Punkte am letzten WE und der vielen Zukäufe im Spiel war er der Akteur mit dem größten Marktwert-Zuwachs der letzten Woche, um satte 1,1 Mio. legte er zu. 

Dahingegen zeigte Pavel Kaderabek bei der 0:3-Niederlage gegen Freiburg wie die gesamte Hoffenheimer Mannschaft eine dürftige Leistung (3,2 Punkte), was ferner die Football-Stars-Community mit zahlreichen Verkäufen quittierte. Sein Marktwert fiel vergangene Woche unübertroffen um knapp 800 Tausend Euro.

Die Tops & Flops der Woche

Fragen der Woche

Wer sollte die Position des "Zehners"/ der "hängenden Spitze" bei Bayern bekleiden?
AbstimmungErgebnisse

Ist Christian Günter einer für die linke Außenbahn der Nationalelf?
AbstimmungErgebnisse

Folge uns auf Social Media!
error

Die Spieler des 4. BL-Spieltags

Sie ist zurück – die Top11 des Spieltags! Diesmal mit fünf Schalkern, jeder für ein Tor gegen Paderborn 😛 Wer überrascht dich in der Auswahl?

Die Elf des Spieltages

Einzelne Spieler des Spieltages

Folge uns auf Social Media!
error

Statistik der KW 37: Marktwert-Gewinner seit Saisonbeginn

Die ersten drei Spieltage der Bundesliga sind absolviert. Ein guter Zeitpunkt, um auf die Überraschungen und Enttäuschungen des Saisonstart zu blicken. Nachfolgend findest du drei Senkrechtstarter, deren Marktwerte in Football-Stars durch die Decke gingen und drei Spieler, deren Marktwerte verletzunsbedingt in den Keller rutschten.

Die Senkrechtstarter des BL-Saisonauftakts

Die Bruchpiloten des BL-Saisonauftakts

Folge uns auf Social Media!
error
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Instagram
Facebook