Die Elf des 29. BL-Spieltags

Das nennt man wohl eine erfolgreiche Motivationsspritze: Am vorherigen Spieltag noch wurde Wolfsburg Daniel Didavi nur eingewechselt. Diesen Spieltag gegen Freiburg bekam er eine neue Bewährungschance in der Startelf – und wusste sie zu nutzen. Und wie! Mit einem tollen Distanzschuss zur 1:0-Führung und dem späteren Treffer zum 2:0-Endstand sicherte er seinen Wölfen drei eminent wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt. 

Und konnte sich mit der MVP-Medaille belohnen. Wenn das immer so klappen würde, könnte sein Trainer Bruno Labbadia ihn ruhig öfters mal auf diese Weise kitzeln.

Ansonsten ist in der Bundesliga mal wieder „alles beim Alten“. Der FC Bayern München sichert sich frühzeitig die 6. Meisterschaft in Folge und dominiert auch diesen Spieltag die Elf des Tages. Mit Kimmich und Bernat stellen die Münchner zwei Außenverteidiger mit enormem Offensivdrang sowie die drei Torschützen aus dem Mittelfeld James, Tolisso und Robben. Bei so viel Qualität kann auch die Football-Stars-Redaktion nur neidlos anerkennen und zum Meistertitel gratulieren!

Alle weiteren Kommentare zu diesem Spieltag findest du in unserem kicker-Beitrag!

Schreibe einen Kommentar