Saisonübergang

Der Saisonübergang

Die aktuelle Manager-Saison bei Football-Stars klingt langsam aus und endet am übernächsten Wochenende mit den letzten Spielen. Du fragst dich jetzt bestimmt: Wie geht es mit meinem Kader in der nächsten Saison weiter? Wann genau erfolgt der Saisonübergang? Welche Möglichkeiten stehen mir und meiner Liga zur Verfügung? Wir geben dir die Antworten auf all deine Fragen!

Für private Ligen

Insgesamt gibt es drei verschiedene Varianten, aus denen du und deine Mitstreiter den passenden Übergang für eure private Liga wählen könnt. Bis spätestens Sonntag, den 30. Juni, müssen sowohl die Liga-Admins den gewünschten Übergang in den Liga-Einstellungen festgelegt als auch alle Manager ihre Spielerauswahl in der Aufstellung getroffen haben. 

Sollte dein Liga-Admin inaktiv sein oder du einen derartigen Verdacht hegen, kannst du dich gerne jederzeit beim Football-Stars-Support melden. Nach dem 31. Mai werden zudem keine neuen Spieler auf dem Transfermarkt erscheinen. 

Wunsch-Elf
Jedes Mitglied kann eine komplette und frei wählbare 11-er Formation mit in die neue Saison nehmen. Die Spieler müssen – wie an den Spieltagen auch – in der Aufstellung gespeichert sein. Der Kontostand wird gelöscht und alle Manager erhalten 20 € Mio. €, 40 Mio. € oder 60 Mio. € (je nach vorheriger Liga-Einstellung) plus 10 Mio. € Extra-Budget, minus dem Marktwert der gewünschten Akteure. Sollten weniger als vier Spieler ausgewählt sein, startet das Team ohne Kader in die neue Spielzeit.

Top-4
Alle Manager dürfen vier ihrer bisherigen Leistungsträger für die Kaderplanung zur neuen Saison behalten. Die Spieler müssen in der kostenlos freigeschalteten Ersatzbank gespeichert sein. Der Kontostand wird gelöscht und jeder Teamchef erhält 20 Mio. €, 40 Mio. € oder 60 Mio. € (je nach vorheriger Liga-Einstellung) plus 5 Mio. € Extra-Budget, minus dem Marktwert der gewünschten Akteure. Sollten weniger als vier Spieler ausgewählt sein, startet das Team ohne Kader in die neue Spielzeit.

Neustart
Die Kader werden komplett gelöscht und jedem Mitspieler wird eine Mannschaft aus 15 neuen Spielern zugelost oder das Team bleibt leer (je nach vorheriger Liga-Einstellung). Der Kontostand wird ebenfalls gelöscht und jeder Teilnehmer erhält 20 Mio. €, 40 Mio. € oder 60 Mio. € (je nach vorheriger Liga-Einstellung), minus dem Marktwert der zugelosten Spieler.

Für offizielle Ligen

Im Unterschied zu privaten Ligen werden die Clubs inklusive Kader komplett aus den offiziellen Ligen entfernt, damit du dich zu Saisonbeginn wieder einer neuen Liga anschließen kannst. Jeder Manager bekommt eine Mannschaft aus 15 neuen Spielern zugelost. Der Kontostand wird ebenfalls gelöscht und jeder Teilnehmer erhält 40 Mio. €, minus dem Marktwert der zugelosten Spieler.

Jetzt seid ihr gefragt!

Natürlich kann jede private Liga individuell entscheiden, welcher Saisonübergang für sie am besten geeignet ist. Tausche dich gerne mit deinen Mitspielern via Nachrichten-Funktion auf der Liga-Startseite aus und stimme mit ihnen ab, bevor der Admin innerhalb der Liga-Einstellungen die endgültige Entscheidung trifft.

Jede Variante bietet seinen ganz eigenen Reiz, hat aber auch den einen oder anderen Vor- bzw. Nachteil. Am Ende zählt doch nur die Vorfreude darauf, dass die neue Saison wieder startet.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Instagram
Facebook