Die Elf des 29. BL-Spieltags

Das nennt man wohl eine erfolgreiche Motivationsspritze: Am vorherigen Spieltag noch wurde Wolfsburg Daniel Didavi nur eingewechselt. Diesen Spieltag gegen Freiburg bekam er eine neue Bewährungschance in der Startelf – und wusste sie zu nutzen. Und wie! Mit einem tollen Distanzschuss zur 1:0-Führung und dem späteren Treffer zum 2:0-Endstand sicherte er seinen Wölfen drei eminent wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt. 

Und konnte sich mit der MVP-Medaille belohnen. Wenn das immer so klappen würde, könnte sein Trainer Bruno Labbadia ihn ruhig öfters mal auf diese Weise kitzeln.

Ansonsten ist in der Bundesliga mal wieder „alles beim Alten“. Der FC Bayern München sichert sich frühzeitig die 6. Meisterschaft in Folge und dominiert auch diesen Spieltag die Elf des Tages. Mit Kimmich und Bernat stellen die Münchner zwei Außenverteidiger mit enormem Offensivdrang sowie die drei Torschützen aus dem Mittelfeld James, Tolisso und Robben. Bei so viel Qualität kann auch die Football-Stars-Redaktion nur neidlos anerkennen und zum Meistertitel gratulieren!

Alle weiteren Kommentare zu diesem Spieltag findest du in unserem kicker-Beitrag!

Folge uns auf Social Media!

Die Elf des 28. BL-Spieltags

Das gab es wohl auch selten: Acht von elf Akteuren der Elf des Tages gehören entweder Hoffenheim oder Bayern an. Kein Wunder, angesichts deren Gala-Auftritte. Hoffenheim zerlegte Köln mit 6:0, mit dem identischen Ergebnis vermöbelte Bayern Dortmund am Samstag-Abend.

Aus dem Grund haben es auch sämtliche Torschützen beider Partien in das Team der Woche geschafft. Auch unser MVP stammt natürlich aus diesen Reihen. Hierbei handelt es sich mit Serge Gnabry um einen deutschen Nationalspieler, der es zuletzt jedoch nicht ins Aufgebot schaffte. Und offenbar im Saisonendspurt alles dafür tut, um noch auf den WM-Zug gen Russland aufzuspringen.

Wir meinen: In der Verfassung sollte er es zumindest in den vorläufigen WM-Kader schaffen und Konkurrenten wie Julian Brandt nicht fürchten.

Folge uns auf Social Media!

Die Elf des 27. BL-Spieltags

Schade, dass es keine Extrapunkte für das schönste Tor des Spieltags gibt. Wer weiß, dann hätte sich vielleicht Michy Batshuayi die Krone des MVP aufgesetzt oder Nils Petersen es in die Elf des Tages geschafft. Kleiner Trost: Ihre Tore dürften es zumindest in die Auswahl für das Tor des Monats geschafft haben.

Noch viel bemerkenswerter ist aber die Leistungssteigerung unseres MVP Ishak Belfodil: Bis zum 27. Bundesliga-Spieltag kam er als Stürmer auf einen kläglichen Scorerpunkt. Nun ließ er bei der Partie in Augsburg gleich drei weitere folgen. Selbst in Bremen hatten wohl nur wenige mit einer derartigen Leistungsexplosion gerechnet. Phantomenal! 😉

Unseren kompletten Kommentar zum 27. Bundesliga-Spieltag findest du wie immer auf der kicker-Website!

Folge uns auf Social Media!
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Instagram
Facebook