Vorschau auf den 33. BuLi-Spieltag

Wie gerne hätten wir den letzten Spieltag mit der Floskel „der Meisterkampf ist noch völlig offen“ eingeleitet, leider ist dem jedoch nicht so! Zumindest was die Bundesliga-Tabelle anbelangt. Borussia Dortmund hat sich seine ehemals komfortable Ausgangslage verspielt und besitzt bei zwei ausstehenden Spielen vier Punkte Rückstand auf den FC Bayern plus das schlechtere Torverhältnis (+52 Bayern vs. +34 BVB)

Meisterschaft also gelaufen? Mitnichten! Wenn uns der Fußball Eines lehrt, dann das Wunder immer wieder möglich sind. Bester Beweis: Die Anfield Road am Dienstag und die Tottenham Hotspurs am Mittwoch-Abend in der CL. Für alle Fans mit Dortmund-Pathos oder Sympathisanten für Herzrhythmusstörungen heißt es am Samstag folglich RB Leipzig die Daumen drücken, dass sie den Bayern im Spitzenspiel die (Meisterschafts)-Suppe versalzen.

Und wenn wir schon gerade beim Essen sind: Du solltest dir in deiner Liga keinesfalls im Endspurt die Butter vom Brot nehmen lassen und mindestens deine Platzierung verteidigen. Als kleines Vorgeschmäckle kommen hier die Aufstellungsprognosen für den vorletzten BL-Spieltag 2018/19!

Voraus. Aufstellung Hoffenheim: Baumann – Kaderabek, Vogt, Bicakcic (Adams), N. Schulz – Grillitsch – Demirbay, Amiri – Kramaric – Belfodil, Szalai (Nelson)

  • + man spielt noch um die Europa-Plätze und muss sich dafür von Bremen weiter absetzen
  • – – man verschenkte gegen Gladbach und Wolfsburg wichtige Punkte und setzte sich selbst unter Druck
  • – Posch gesperrt und Hübner angeschlagen, Nagelsmann könnte stattdessen auf Viererkette setzen, auch für höhere defensive Stabilität

Voraus. Aufstellung Bremen: Pavlenka – Gebre Selassie (Friedl), Veljkovic (Langkamp), Moisander, Augustinsson – Sahin – M. Eggestein, Möhwald – M. Kruse – Osako, Rashica

  • – – seit Pokalaus kriselt es ein wenig
  • – auch die Europa-Plätze wären weit entfernt, wenn man nicht gewinnt
  • + Comeback gegen den BVB bringt wieder Hofnfung

Voraus. Aufstellung Dortmund: Bürki – Piszczek, Weigl (Diallo), Akanji, Guerreiro – Witsel, Delaney – C. Pulisic, M. Götze, Sancho – Paco Alcacer

  • ++ trotz aussichtsloser Lage im Titelkampf will man nicht erneut Punkte liegen lassen & Minimalchance wahren
  • – – Kapitän Reus & Wolf gesperrt, hinterlassen große Lücke
  • +  Rückkehr von Piszczek schließt Lücke von Wolf (RV) und des Kapitäns
  • – Mini-Krise: nach Derby-Niederlage holte man auch den wichtigen 3er gegen Bremen nicht 

Voraus. Aufstellung Düsseldorf: Rensing – M. Zimmermann, Ayhan, Hoffmann, Suttner – Bodzek, Stöger – Lukebakio, Fink, Kownacki (Gießelmann) – Raman (Karaman)

  • ++ gesicherte Tabellenlage, befreites Aufspielen möglich
  • + Leichtigkeit manifestierte sich im Sieg gegen Bremen
  • + Düsseldorf ist selbstbewusst, nachdem man im Hinspiel dem BVB die erste Niederlage beibrachte

Voraus. Aufstellung Leverkusen: Hradecky – Tah (Jedvaj), S. Bender (Dragovic), Wendell – Aranguiz, Baumgartlinger – L. Bender, Havertz, Brandt, Volland – Alario

  • ++ überragende Offensiv-Form: 12: 2 Tore in den letzten drei Spielen
  • ++ Welle der Euphorie nach 6:1 gegen Frankfurt
  • + direkte Euro-Qualifikation greifbar, evtl. sogar noch CL
  • – defensive Konstanten wie Tah und Bender noch fraglich

Voraus. Aufstellung Schalke: Nübel – Sane (McKennie)StambouliNastasic – D. CaligiuriMascarellOczipka – S. SerdarRudy – KutucuBurgstaller (Embolo)

  • ++ 4´vier Punkte aus den letzten zwei Spielen, Derby-Überraschung brachte Aufwind
  • + Schalke kann nicht mehr absteigen und beruhigt aufspielen, Spieler wie Serdar sind gut drauf
  • – – nominell ist Schalke deutlich schlechter besetzt und Leverkusen sollte gewinnen

Voraus. Aufstellung Leipzig: Gulacsi – Mukiele, Konaté, Orban – Klostermann, Laimer (Demme), Halstenberg – Sabitzer, Forsberg – Y. Poulsen, Ti. Werner

  • + Leipzig kann den Titelkampf nochmal heiß machen und sich für das DFB-Pokal warmspielen
  • ++ erst eine Niederlage im Jahr 2019 (Januar vs. BVB)
  • + Leistungsträger in guter Form: Werner mit 9 Torbeteiligungen in 7 Spielen
  • – Moraldämpfer, dass man den Sieg gegen Mainz verspielte

Voraus. Aufstellung Bayern: Ulreich- Kimmich, Süle, Hummels, Alaba – Goretzka, Thiago – Gnabry, T. Müller, Coman – Lewandowski

  • ++ fast alle Mann an Bord außer Neuer & MF-Stabilisator Martinez fällt wohl aus
  • ++ Meisterschaft ist zum Greifen nahe, man braucht lediglich zwei Punkte aus den nächsten zwei Spielen

Voraus. Aufstellung Stuttgart: Zieler – Pavard, Kabak, Kempf, Sosa (Baumgartl) – Castro – Gentner, Aogo – Didavi – Donis, M. Gomez

  • – ernüchterndes 3:1 gegen Hertha lässt Willig sicher über die Aufstellung nachdenken 
  • – maximal Relegation ist noch möglich, Moral weiterhin überschaubar
  • + im letzten Heimspiel Sieg gg. Gladbach

Voraus. Aufstellung Wolfsburg: Pervan – William, Knoche, Tisserand, Roussillon – Guilavogui – Gerhardt, Arnold – Klaus, Mehmedi – Weghorst

  • + Wolfsburg will unbedingt in die Europa. League, Ziel ist zum Greifen nahe
  • ++ Offensive weiterhin on-point: Weghorst trifft regelmäßig und auch alle anderen Spieler dürfen immer wieder ran
  • + nominell deutlich besser als Absteiger Stuttgart

Voraus. Aufstellung Augsburg: Kobel – J. Schmid, Gouweleeuw, Khedira, Stafylidis – D. Baier – Koo (Moravek), Gregoritsch – Hahn, Max – M. Richter (Schieber)

  • ++ Klassenerhalt gesichert, kein Druck
  • – andererseits könnte die Luft/ Anspannung raus sein
  • – Schmidt rotiert auf Grund des Klassenerhalts sicherlich ordentlich durch

Voraus. Aufstellung Hertha: Kraft – Klünter, Lustenberger, Rekik, Plattenhardt – Grujic, Skjelbred (Mittelstädt) – Lazaro (Dilrosun), Duda, Kalou – Ibisevic (Selke)

  • – Hertha ist relativ auswärtsschwach
  • + befreites Aufspielen möglich, da man im Niemandsland der Tabelle ist
  • + MF-Motor Grujic ist zurück
  • – Stamm-TW Jarstein fehlt den Rest der Saison, Ersatz Kraft fehlt die Spielpraxis
  • + Spieler wie Selke, Duda oder Dilrosun wollen vielleicht nochmal die Chance nutzen sich zu beweisen für andere Aufgaben

Voraus. Aufstellung Hannover: Esser – Sorg, Anton, Elez, Ostrzolek – Schwegler (Prib) – Walace, Bakalorz – Haraguchi, Maina – Weydandt

  • + Relegation theoretisch noch möglich, letzte Chance – jetzt müssen zwei Siege her!
  • – verletzter Abwehrchef Felipe vergrößert das Hannoveraner Lazarett
  • + zuletzt ordentliche Vorstellung gegen Bayern, davor vier Punkte aus zwei Spielen

Voraus. Aufstellung Freiburg: Schwolow – P. Stenzel, K. Schlotterbeck, Heintz, C. Günter – Abrashi (Koch), Höfler (Gondorf) – Frantz, Grifo – Höler (Niederlechner), Petersen

  • + im Niemandsland der Tabelle, Streich rotiert bestimmt und gibt neuen Spielern mehr Chancen
  • + Petersen könnte wieder beginnen
  • – – sieben Spiele schon sieglos trotz einiger wichtiger Unentschieden

Voraus. Aufstellung Nürnberg: Mathenia – Ro. BauerMargreitter (Ewerton)MühlLeibold – Erras – LöwenBehrens – Matheus Pereira (Kubo)Kerk – Ishak

  • + fünf Punkte aus den letzten drei Heimspielen (ein Sieg, zwei Remis)
  • + Gegner ist ein Krisenklub
  • + Nürnberg hat nix zu verlieren, weil man nicht zum Ligaerhalt verdammt ist
  • – Abwehrchef Ewerton fällt wahrscheinlich aus, der Einsatz des zuletzt auffälligen Pereira wackelt

Voraus. Aufstellung M’gladbach: Sommer – JantschkeGinterElvedi (Beyer)Wendt – Kramer – ZakariaHofmann – TraoréPleaT. Hazard (Herrmann)

  • – – – generelle Missstimmung aufgrund verkorkster Rückrunde und Abgang Heckings 
  • – – System- und Personalfragen komplett offen, bis auf Zakaria und Traore konnte sich keiner wirklich empfehlen zuletzt
  • – eigentlich deutet alles darauf hin, dass Gladbach selbst bei einem Abstiegskandidaten die EL-Teilnahme verspielt

Voraus. Aufstellung Frankfurt: Trapp – AbrahamHasebe (Hinteregger)Hinteregger (Ndicka) – G. Fernandes – da CostaRodeGacinovic (de Guzman)Kostic – JovicRebic

  • – – große Enttäuschung nach bitterem EL-Aus gg. Chelsea – negative Energie muss in Aufbruchstimmung umgewandelt werden
  • – aufgrund Tabellensituation und letztem Ligaspiel gg. Leverkusen (1:6-Klatsche) Druck zu gewinnen
  • – körperl. Müdigkeit nach Reisestrapazen und 120min+ am Donnerstag-Abend
  • + ST-Tank Haller ist als Joker wieder eine Option

Voraus. Aufstellung Mainz: F. Müller – BrosinskiNiakhatéA. HackAaron – Gbamin – Ri. BakuLatza – Boetius – MatetaQuaison

  • + das Momentum des furiosen 3:3 am letzten Freitag gegen Leipzig wirkt noch nach
  • + aufgrund der Tabellenlage hat Mainz gg. einen großen Gegner nix zu verlieren
  • – Mainz ist auswärts (lediglich elf Punkte) bedeutend schwächer als zuhause
  • – Durchstarter Onisiwo fällt nach Gehirnerschütterung mit großer Wahrscheinlichkeit aus

Hinweis: Alle Aufstellungs-Prognosen sind auf Stand von Freitag, dem 10. Mai. Für neueste Entwicklungen checke noch einmal den Verletztenstatus eines Spielers im Game. 

Folge uns auf Social Media!
error

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Instagram
Facebook